Landesverband Nordrhein-Westfalen

DBSH - Nordrhein-Westfalen

Buen Vivir – gemeinsam für nachhaltigen Wandel

World Social Work Day 19. März 2024

Der „World Social Work Day“ findet am 19.März 2024 statt. Das diesjährige Motto ist "Buen Vivir- gemeinsam für nachhaltigen Wandel“.

Das Motto betont die Notwendigkeit, dass Professionelle der Sozialen Arbeit innovative Maßnahmen ergreifen müssen! Diese Maßnahmen sollen den Fokus auf das Wissen und der Gestaltung der Gesellschaft durch die Gemeinschaft , die Weisheit des indigenen Wissens und die Achtung der Natur, miteinbeziehen. Das Motto „Buen Vivir“ wird auch auf der „2024 World Conference on Social Work and Social Development“ in Panama in den Mittelpunkt gerückt.

Hier finden sich weitere Informationen und das Programm der Projektgruppe WSWD 2024.

 


Save the date: Nächste Landesmitgliederversammlung am 24.08.2024

Die nächste Landesmitgliederversammlung wird am 24. August 2024 voraussichtlich in Essen stattfinden.

Liebe Mitglieder, bitte merkt euch diesen Termin vor! Wir freuen uns schon auf den Austausch mit euch.


Landesvorstandssitzung am 17.02.2024

Die Landesvorstandssitzungen stehen allen Interessierten offen

Am vergangenen Samstag fand in Düsseldorf die Vorstandssitzung statt. Fokus dabei waren die Ausrichtung für das kommende Jahr und die Aktivierung von Bezirken. Bei Interesse, kann jeder gerne, nach Anmeldung, an einer kommenden Sitzung teilnehmen.

Anmeldung oder Fragen gerne per Mail an unsere Vorsitzende Inga Biertz unter inga.biertz(at)dbsh-nrw(dot)de.

Nächste Termine im Veranstaltungskalender.


Diese Seite befindet sich zur Zeit in Überarbeitung.

Liebe Besucher*innen,

 

Sie sind hier auf der Landesverbandsseite NRW, dem größten Landesverband des DBSH mit über 1500 Mitgliedern.

Als aktiver Berufsverband mit Unterbezirken, themenbezogenen Landesfachgruppen, Hochschularbeit & Junger DBSH Hochschulgruppen sowie Beratungsangeboten für Angestellte, Selbständige, Kollegiale Beratung und Supervision bietet der DBSH ein breites Spektrum an Informationen, aber auch die Basis für ein berufspolitisches Engagement.

Als Gewerkschaft  vertreten wir die arbeits- und tarifrechtlichen Interessen unserer Mitglieder in NRW. Wir informieren über NRW-spezifische Themen und halten Sie über die bundesweiten Gewerkschaftstätigkeiten auf dem Laufenden . Unter dem Dach dbb - Deutscher Beamtenbund und Tarifunion können wir unseren Mitgliedern nicht nur Rechtsschutz in allen arbeitsrechtlichen Fragen, sondern auch Mitbestimmung und Beteiligung an den tariflichen Verhandlungen zusichern. Wir sind Ansprechpartner*in bei Streiks und Demonstrationen in NRW.

 

Für uns ist NRW ein Land mit großen Herausforderungen. Nirgendwo anders ist der Wandel der Arbeitswelt so stark sichtbar wie hier. In NRW stehen sich "alte" Arbeit und "Arbeit 4.0" gegenüber, das birgt Chancen & Risiken.

Menschen müssen mitgenommen werden, müssen partizipieren und teilhaben an diesem Wandel. Der DBSH sieht seine Verantwortung auf zwei Wegen. Zum einen braucht es eine starke Gewerkschaft um auch für die neuen Arbeitswelten eine faire Verteilung der Macht darzustellen. Zum anderen brauchen Zeiten des Wandels einen starken Berufsverband, der Leitlinien vorgibt für eine Haltung der Sozialen Arbeit die achtsam ist im Umgang mit Menschenwürde und Menschrechten.

Sie können sich auf diesen Seiten über diesen stetigen Prozess unserer Arbeit informieren, wir möchten Sie aber auch einladen mitzumachen, sich einzumischen. Wir bieten Ihnen den Raum berufspolitisch mitzugestalten, ob Sie noch Studierende sind, Berufsänfänger*innen, erfahrene Sozialarbeiter*innen oder bereits im Ruhestand angekommen, es ist nie zu früh oder zu spät sich aktiv zu zeigen. Wir möchten uns aber auch bei unseren passiven Gewerkschaftsmitgliedern bedanken, denn auch Sie leisten bereits eine wertvollen Beitrag zu unserer Arbeit.